Schlagwort-Archiv: Salvador da Bahia

Faktencheck: Laut ZDF ist das subtropische Salvador de Bahia die gefährlichste Stadt Brasiliens. Finde die Fehler!

In den Vorberichten zum Spiel Spanien gegen Niederlande brachte das ZDF heute einige „Fakten“ über Salvador da Bahia. Wir fühlen uns in der Pflicht einige davon an dieser Stelle richtigzustellen.

Das beginnt bereits beim Namen der Stadt – mindestens einmal wurde sie vom ZDF „Salvador de Bahia“ genannt. Offiziell heißt die Stadt „Município de Salvador“, in Brasilien ist oft nur „Salvador“ gebräuchlich. Der korrekte Name mit Bezug auf Bahia ist „Salvador da Bahia“ – „da“ nicht „de“. Soviel Zeit muss sein.

Mehrfach war im ZDF dagegen vom subtropischen Salvador die Rede. Nun ja, Salvador da Bahia ist definitiv nicht subtropisch. Wenn man zwischen Subtropen und Tropen keine Zwischenklimazonen mehr einzieht, ist Salvador da Bahia tropisch. Auch das restliche Bahia liegt in den Tropen. Subtropisch ist nur der Süden Brasiliens.

Oliver Welke nannte in sein Anmoderation des Spiels Spanien gegen Niederlande im ZDF den Spielort Salvador die gefährlichste Stadt Brasiliens. Auch das ist nicht korrekt. Die gefährlichste Großstadt Brasiliens ist Maceió mit etwa 80 Morden pro 100.000 Einwohner pro Jahr. Selbst der WM-Standort Fortaleza liegt mit 73 Morden pro 100.000 Einwohner noch weit vor Salvador da Bahia. Unter den Großstädten Brasiliens liegt Salvador mit 58 Morden pro 100.000 Einwohnern auf Platz 5 (alle Werte gemäß Statistik von 2012). Einige Kleinstädte Brasiliens haben sogar noch höhere Mordraten als Maceió. Unter Berücksichtung der Kleinstädte landet Salvador da Bahia in der Statistik von 2011 auf Platz 80. Von wegen gefährlichste Stadt Brasiliens.

Auch erweckten die Moderatoren und Kommentatoren des ZDF den Eindruck, in Salvador regne es immer jede halbe Stunde. Dies mag – vielleicht – am Spieltag so gewesen sein, ist aber nicht allgemeingültig. Es gibt in Salvador da Bahia durchaus auch Schönwetterperioden, an denen es tagelang nicht regnet. Ein solches Wetter – Regen jede halbe Stunde – ist übrigens typsich für die Tropen.

PS: Jetzt hat er’s schon wieder gesagt: „im subtropischen Salvador“.

(FAN)